Hauptmenü
Was wir tun

Was wir tun

Raum zum Wachsen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich mit allen Aspekten des Zusammenlebens von Menschen beschäftigt.
Der Verein wurde als eine Reaktion auf den gesellschaftlichen Wandel hin gegründet, er arbeitet ausschließlich ehrenamtlich und ist rein Spendenfinanziert. Ziel ist es, interessierten Menschen “Raum” zu geben, das generationsübergreifende Miteinander in vielfältigen Bereichen des Lebens “Wachsen” zu lassen. Dazu bringt sich jeder Einzelne mit seinen Fähigkeiten und Begabungen so ein, wie es seine Lebenssituation zuläßt.

Aufgabe des Vereins ist insbesondere der Kontakt der Generationen im Sinne der Weitergabe von Wissen, Fähigkeiten und Erfahrungen, sowie Sinn und Stimmigkeit im Lebensverlauf.

Menschen auch außerhalb verwandtschaftlicher Beziehungen, nehmen an unterschiedlichen Veranstaltungen teil, oder organisieren Veranstaltungen entsprechend ihrer Stärken, ihres Wissen und ihrer Fähigkeiten. Dadurch wird das soziale Miteinander im direkten Lebensumfeld gestärkt.
Menschen erfahren so soziale Bindung und Wertschätzung, entwickeln neue Interessen und übernehmen Mitverantwortung für ihr Lebensumfeld.


Dazu unterhält und betreibt der Verein ein „Haus der Generationen“ und einen 5000 m² großen Generationengarten. In Haus und Garten finden Besucher und Nutzer aus der unmittelbaren Nachbarschaft, Vereinsmitglieder und Institutionen/Vereine Räumlichkeiten und Angebote vor, die im Rahmen des Vereinszieles genutzt werden können. Vorrangig geht es dabei im weitesten Sinne um das soziale Miteinander und die “Alltagsbegegnung”.

Das passiert aktuell im Haus der Generationen

Jeden Freitag ab 10 Uhr Generationenmittagessen/Kochgruppe
8-15 Menschen im Alter von 2-86 Jahren bereiten hier im offenen Wohnzimmer das Mittagessen für durchschnittlich 40 Besucher vor.
 Jeden Freitag ab 12.15 Uhr  Generationenmittagessen
Durchschnittlich 40 Besucher aller Altersstufen nutzen die Möglichkeit des gemeinsamen Mittagessens im offenen Wohnzimmer der Plantage. Gerade die älteren Alleinstehenden schätzen die Möglichkeit der Begegnung und des „Worte-los-werdens“. Schwerpunkte: Alltagsbegegnung, intergenerativer Austausch. Zielgruppe: Menschen im Ruhestand, alleinstehende Menschen, Eltern in der Elternzeit, Arbeitslose, Eltern und Kinder mit freier Zeiteinteilung.



Jeden Montag und Donnerstag 14.30-17.30 Uhr “Offenes Wohnzimmer”
Das offene Wohnzimmer ist Anlaufpunkt und Ausgangspunkt für viele Aktivitäten und Gruppen sowie beliebter Treffpunkt für Besucher mit und ohne Kinder. Bei Kaffee und Kuchen, im Winter im 70 qm großen Wohnzimmer im Sommer auf der geräumigen Terrasse und im Garten. Vom Mithelfen bei der Gartenarbeit, Reparaturen, unkomplizierter intergenerativer Hilfe bei PC und Handyproblem, Spielen und Erleben im Naturbereich des Geländes, findet jeder Besucher etwas zu Geben und Mitzunehmen. Schwerpunkte: Alltagsbegegnung, intergenerativer Austausch. Zielgruppe: keine Spezifische

1 x im Monat Generationenfrühstück
Das Generationenfrühstück ist die Gelegenheit auch für Berufstätige am gemeinschaftlichen Austausch teilzunehmen. Hier formieren sich Ideen und Aktivitäten, finden sich Menschen für Aktionen und Planungen rund um das “Haus der Generationen” zusamvmen oder genießen einfach nur die bunte Gemeinschaft. Schwerpunkte: Alltagsbegegnung, intergenerativer Austausch. Zielgruppe: keine Spezifische

1x im Monat Offenes Wohnzimmer mit dem Freizeittreff der Lebenshilfe Wolfsburg
Regelmäßig besuchen Menschen mit Behinderung und ihre Betreuer das “Haus der Generationen”. Im Freizeittreff am Freitagnachmittag oder Samstag kommt es im Rahmen eines offenen Angebotes zum Austausch und zur Begegnung zwischen Menschen mit Beeinträchtigung und Menschen ohne Beeinträchtigung. Mit Begeisterung nutzen Menschen aus der Lebenshilfe die Gelegenheit, sich ehrenamtlich im Generationengarten einzubringen. Schwerpunkte: Alltagsbegegnung, Sinnstiftung und Wertschätzung durch freiwillige, ehrenamtliche Arbeit. Zielgruppe: Menschen mit und ohne Beeinträchtigung

Alle zwei Wochen- Singkreis
Im regelmäßigen Rhythmus treffen sich Singbegeisterte zu gemeinsamen musikalischen Aktivitäten und Gespräch “. Schwerpunkte: Alltagsbegegnung Zielgruppe: Ältere, Alleinstehende, Musikbegeisterte

Alle 3 Wochen Strick- und Handarbeitstreff
Gerade im Winterhalbjahr treffen sich Handarbeitsinteressierte zum Austausch und gegenseitigen Helfen im offenen Wohnzimmer. Zielsetzung: Alltagsbegegnung. Zielgruppe: keine spezifische

Sommer- und Herbstferienaktion für Kinder ab der Grundschule mit den Schwerpunkten Naturerleben, Selbstwirksamkeit erleben, kreativer Einsatz von Medien und Film (Ferienfilmproduktion) mit vielen ehrenamtlichen Helfern. Im Rahmen der Ferienaktionen der letzten Jahre sind mehrere selbst produzierte Filme über unsere Internetseite und soziale Medien veröffentlicht worden.



Vorträge, Lesungen und kulturelle Aktionen: Wie z.B. die regelmäßigen Vorträge zum Thema Heilkräuter und Pilze, Konzerte, das Generationenkonzert mit dem Thema Volksmusik/Heimat Band: „e la luna?“ aus Berlin, oder die Lesung mit dem Satiriker Thorsten Stelzner aus Braunschweig ,….


Möglichkeit zur sinnvollen, sinnstiftenden Mitarbeit im Generationengarten und Haus
Der Generationengarten bietet mit seinem großen Bolzplatz und Naturflächen einen nachbarschaftlichen Spiel- und Begegnungsort für Kinder und Jugendliche. Der Bolzplatz und die Tore auf dem Grundstück des Vereins sind zusammen mit Hattorfer Eltern errichtet worden – und ist die einzige Fläche, die im Ort dazu frei zugänglich ist. Darüber hinaus wird auf der Gartenfläche Obst und Gemüse angebaut, das für das Mittagessen und das Frühstück eingesetzt wird.

Welche regelmäßigen Angebote ermöglicht Raum zum Wachsen e.V. durch das Haus der Generationen?

Offene Modelleisenbahnwerkstatt auch in Verbindung mit der DRK Nachmittagsbetreuung der Grundschule Hattorf-Heiligendorf: Freitag und Mittwoch am Nachmittag
Wolfsburger Mehrlingstreff unterstützt durch die Stadt Wolfsburg jeden 3. Montag im Monat
Mittwochs außerschulischer Lernort der DRK Nachmittagsbetreuung GS Hattorf
Treffpunkt und Ort zum Austausch für verschiedene Vereine und Gruppen
Darüber hinaus steht das Haus der Generationen gemeinnützigen Vereinen und Initiativen und Ideen zur Verfügung

Welche Projekte sind in 2017 fest geplant?
“Ein Ofen der Generationen” – Bau eines Lehmholzofens als intergeneratives und interkulturelles Projekt -> mit 1000 € gefördert von der NEULAND Stiftung Wolfsburg

Intergenerativer 2-tägiger Musikworkshop und Generationenkonzert zum Thema “Volksmusik” -> mit 1200 € gefördert von der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg

Gestaltung einer zusätzlichen Außenfläche auf der Grundlage eines Ideenwettbewerbes

Projekt “Heimat im Wandel der Zeiten” - Vorträge, Filmvorführungen, Generationenspaziergang und Erzähltage im Dorfumfeld

Letzte Änderung amSonntag, 05 März 2017 19:11
Mehr in dieser Kategorie: « Bilder, Videos, etc
Nach oben